Zu den Sängern...
Das Männerensemble "Die Rosentaler" wurde im Jahre 1997 vorerst als Quartett gegründet. Die Gruppe entwickelte sich allmählich zu einem Sextett und in aktueller Besetzung mit 7 Sängern. 7 Individualisten mit großer Freude am Singen, so wäre die einfache Beschreibung der sieben Sänger. Gegenseitige Akzeptanz und Verständnis sind die wichtigen Bestandteile des gemeinsamen Wirkens. Die aktuelle Ensemble-Besetzung besteht seit Sommer 2009 und setzt sich aus zwei Rosentalern, vier Gailtalern und einem Görtschitztaler zusammen.
Der Vereinssitz der Rosentaler ist in der Marktgemeinde  St. Jakob  im  Rosental  wo auch die Proben abgehalten werden. Noten als „Vorschläge des Komponisten" anzusehen ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Schaffens. Natürlich soll das Lied in seiner Grundstruktur unverändert bleiben, dazu passen sich die einzelnen Stimmen individuell an. Dies ergibt deren unverkennbaren Klangkörper und Sound des Ensembles.
Das Lied als „vertontes“ Gedicht zu erzählen und somit dem Publikum begreiflich zu machen zählt zu den größten Leidenschaften der Gruppe. Die Ursprünglichkeit sowie das Bodenständige zu bewahren und wiederzugeben ist die Motivation, das kärntnerische und slowenische Volkslied in einem harmonischen Klangbild unseren Zuhörern zu präsentieren.